Anzeige

Jahrmarkt am Sonntag nach Ostern in Langgrün

23. April 2017 um 09:00
Langgrün, Gefell
Manuela Spörl aus Göritz war mit ihrer Kreativwerkstatt auf dem Langgrüner Jahrmarkt schon mehrmals vertreten.
Manuela Spörl aus Göritz war mit ihrer Kreativwerkstatt auf dem Langgrüner Jahrmarkt schon mehrmals vertreten. (Foto: Roland Barwinsky)
Anzeige

Traditionell lädt die rührige Einwohnerschaft von Langgrün bei Gefell am Sonntag nach Ostern zum Jahrmarkt ein.

Am 23.April ab 9 Uhr beginnt dieses Mal auf der dortigen Dorfstraße das geschäftige Treiben. Weder der immer mehr an Bedeutung gewinnende Onlinehandel noch großflächige Einkaufsmärkte auf der grünen Wiese konnten diesem seit Jahrhunderten existenten Ereignis etwas anhaben. Selbst in schweren Notzeiten gab es diesen Markt. Im Gegenteil: Die Einlader sind heutzutage stolz darauf, dass viele Anbieter ihrem Ort seit Urzeiten die Treue halten und jedes Jahr erscheinen, um am Handelstag auch die einzigartige Atmosphäre entlang der historischen Gehöfte auf der Dorfstraße zu genießen. Und die Besucherzahlen bewegen sich immer im vierstelligen Bereich. Gäste kommen längst aus mehreren Bundesländern.

Für die Langgrüner Dorfgemeinschaft ist das Ereignis immer eine große Herausforderung, zugleich aber auch eine einzigartige Angelegenheit im positiven Sinn. Die Einheimischen kümmern sich vollumfänglich um den Ablauf, organisieren ausreichend Parkplätze, verwöhnen in Eigenregie die Gäste mit Speisen und Getränke. Für den richtigen Ton bei diesem weit über die Region bekanntem „Frühlingserwachen“ sorgen die Wießensteiner Musikanten.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Thüringer Vogtland
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige