Anzeige

Stadtkirche Themar 14. Juli 20 Uhr Ökumenisches Friedensgebet - Herz statt Hetze

14. Juli 2017 um 20:00
St.-Bartholomäus-Kirche, 98660, Themar
Anzeige

Wie mittlerweile bekannt ist, sind im Juli 2017 in Themar mehrere Rechtsrockereignisse geplant. Mit einem christlichen, menschendienlichen Leben haben diese „Versammlungen“ nichts zu tun.

Bereits am Freitag 14.07.2017 – 20 Uhr wird in der Stadtkirche Themar ein ökumenisches Friedensgebet unter Beteiligung des Kirchenkreises und der katholischen Gemeinde Hildburghausen stattfinden.

Durch stündliche Friedensgebete in der Gottesackerkirche Themar am 15. und 29.07.2017 werden Gemeindemitglieder einen friedlichen Gegenimpuls setzen.

Im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld haben wir uns – nun seit Monaten – intensiv mit den Vorgängen um die geplanten Konzerte beschäftigt. Und wir bringen an dieser Stelle Erfahrungen der letzten Jahre mit. Es entstanden bei ähnlichen Konzertangeboten Zonen, in denen nicht mehr frei gehandelt werden konnte. Es entstanden Zonen, in denen Menschen bedroht wurden. Was muß noch geschehen, ehe diesen Vorgängen Einhalt geboten wird? Uns treibt insbesondere die Herausforderung um, dass es in ländlichen Räumen keine tolerierten Rückzugsräume für Neonazis geben darf. Nicht in Themar, in Europa und an keinem anderen Ort.

SHALOM

Anzeige
Anzeige
Autor: Johannes Haak alias sprichnur
aus Ilmenau
Anzeige
Anzeige