Anzeige

15. Backhausfest in Schönau a. d. Hörsel - Thüringer Handwerk und „Evergreens“ auf dem Museumshof

18. September 2011
Museumshof, Schönau a.d. Hörsel
Schönauer Backfrauen mit Kuchen.
Schönauer Backfrauen mit Kuchen. (Foto: Christina Reißig)
Anzeige

Die Felder sind abgeerntet, der Herbst kommt spürbar näher. So auch das 15. Backhausfest in Schönau a.d. Hörsel. Am Sonntag, dem 18. September laden die Schönauer Vereine ab 14 Uhr zum gern besuchten Heimatfest auf dem Museumshof ein.

Die Schönauer Backfrauen haben Kaffee und Kuchen vorbereitet. Das bunte Nachmittagsprogramm steht unter dem Motto: „Musik ist Balsam für die Seele“. Bekannte Hits, Schlager und unvergessene Melodien werden dargeboten von Regina und Dieter Steiner aus Unterfranken.

Ein Herbstmarkt mit Thüringer Handwerk und einheimischen Produkten bereichert das Fest. Die fleißigen Backfrauen werden mit ihren „Bäckergesellen“ wieder am laufenden Band Frischgebackenes aus dem alten Steinbackofen wie zum Beispiel Zwiebelkuchen, Schönauer Pizza, Kahlenberger Knüppel, Deubacher Krautflecken sowie den bewährten Thüringer Rahm- und Obstkuchen anbieten. Wie schon in den letzten Jahren werden die Backfrauen von den Kameraden des Schönauer Feuerwehrvereins unterstützt.

Das Hörselbergmuseum ist geöffnet, in dem seit Mai die sehr interessante Ausstellung „Autobahn am Hörselberg – gestern und heute“ zu sehen ist.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eisenach
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige