Anzeige

19. Backhausfest am Hörselbergmuseum

13. September 2015 um 14:00
Museumshof, Schönau a.d. Hörsel
(Foto: Verein)
Anzeige

Nach den heißen Sommermonaten ist die Ernte eingeholt, der Herbst kommt spürbar näher! Zum 19. Mal steht das inzwischen weit über die Hörselbergregion hinaus bekannte Backhausfest am Sonntag, den 13. September – diesmal zugleich Tag des offenen Denkmals - im Veranstaltungsplan der Schönauer Vereine. Ab 14 Uhr findet das gern besuchte Heimatfest auf dem Museumshof statt. Die Schönauer Backfrauen laden zu Kaffee und leckeren Kuchen auf dem alten Steinbackofen bei einem bunten Nachmittagsprogramm unter dem Motto: „Warum in die Ferne schweifen, sieh das Gute liegt so nah…“ herzlich ein. Das Duo Medium kommt aus Brotterode über den Rennsteig zu uns ins Hörseltal angereist und hat viele bekannte Lieder und Stimmungsmusik im Gebäck. Die Beiden sorgen mit Musik und Gesang für gute Unterhaltung und eine angenehme Atmosphäre zur Kaffeestunde.
Ein Herbstmarkt mit Thüringer Handwerk und einheimischen Produkten bereichert das Hoffest. Die fleißigen Backfrauen werden mit ihren „Bäckergesellen“ und Helfern wieder am laufenden Band Frischgebackenes aus dem alten Steinbackofen wie z.B. Zwiebelkuchen, Schönauer Pizza, Kahlenberger Knüppel, Deubacher Krautflecken… sowie den bewährten Thüringer Rahm- und Obstkuchen anbieten. Wie schon in den letzten Jahren werden die Backfrauen von den Kameraden des Schönauer Feuerwehrvereins und der Kirmesgesellschaft unterstützt.
Das Hörselbergmuseum wird geöffnet sein, in dem seit Mai die sehr interessante Ausstellung zum Thema „Heimatfront – der Erste Weltkrieg im ländlichen Alltag“ zu sehen ist. Nutzen Sie das Angebot - diese Sonderausstellung ist nur noch bis Ende Oktober zu besichtigen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eisenach
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige