Anzeige

Bibel & Bogen - ein ungleiches Paar?

7. August 2012
Christliches Zentrum, 29225, Celle
So löst sich ein Pfeil vom Bogen
So löst sich ein Pfeil vom Bogen
Anzeige

Am 03. August startet nun zum 4. Mal die Sommerfreizeit “Mit Bogen & Bibel” der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Schleiz. Bis 7. August machen sich 8 Jugendliche mit Kreisjugendreferentin Astrid Geisler im neuen Bus der Evangelischen Jugend auf den Weg nach Celle in der Südheide. Vier Tage lang werden sie in und um Celle entdecken, was das intuitive Bogenschießen so unwiderstehlich und cool macht und was um alles in der Welt das denn mit dem Glauben zu tun haben könnte.

Bogenschießen, eine alte Kunst des Jagens (in Deutschland übrigens wirklich nur als Sport auf Scheiben und leblose Ziele erlaubt), auf der einen Seite - ein altes aber keineswegs veraltetes Buch auf der andern Seite. Wenn man genau hinschaut, kann man einige Verbindungen entdecken. Trainiert und geübt wird auf dem Übungsplatz des Bogensportclubs von Ehlershausen in der Nähe von Celle. Das intuitive Bogenschießen erleben die Jugendlichen dann aber so richtig auf dem Bogenparcours Dedelsdorf, der 2009 zum schönsten Bogenparcours Deutschlands gewählt wurde, unter der fachmännischen Anleitung von Kreisjugendreferentin Astrid Geisler, die selbst schon in Dedelsdorf Turniere mitgeschossen hat (2011, 4. Platz Damen Recurve).

Gefragt sind hier also Neugier auf einen alten neuen Sport, Entdeckerdrang auf ein Buch, das auf keinen Fall ins verstaubte Regal gehört, und Lust auf alte und neue Freunde. Kenntnisse im Bogenschießen oder Kirchenzugehörigkeit werden nicht vorausgesetzt.

Noch sind Plätze frei. Interessierte melden sich bitte bei Kreisjugendreferentin Astrid Geisler, Tel. / Fax: 03 64 81 / 84 906 oder per Mail: band_jesus4@web.de.

Anzeige
Anzeige
Autor: Astrid Geisler
aus Pößneck
Anzeige
Anzeige