Anzeige

Bibelausstellung

14. März 2014
EFG Güldene Pforte, 98693, Ilmenau
Anzeige

Vom Papyrus zur digitalen Bibel

Die Bibel: Eines der ältesten Bücher der Welt, das erste gedruckte Buch und bis heute Weltbestseller Nummer eins.
Unter der Schirmherrschaft der Landrätin Petra Enders wird am 14.März die Wanderausstellung über dieses einzigartige Buch eröffnet. Sie bleibt bis zum 23.März in der EFG Güldenen Pforte in Ilmenau geöffnet.
In zehn Abteilungen wird mit über 300 Exponaten nicht nur über die Geschichte, Inhalte und Aussagen der Bibel informiert. Es gibt auch Stationen über die Entwicklung der Schrift und der Schreibmaterialien allgemein.
Eine besondere Attraktion ist dabei die Kreativ-Ecke. An einer Guttenberg-Presse können die Besucher selbst Hand anlegen und den Beginn des Buchdrucks im Mittelalter selbst nachempfinden. Desweiteren können dort noch ältere Methoden des Schreibens erlebt werden, zum Beispiel auf Tonscherben.

Besonders für Schulklassen geeignet

Die Ausstellung eignet sich auch besonders für Schulklassen, vor allem für den Besuch im Rahmen des Deutsch- oder Religionsunterrichts. Daher ist die Ausstellung vormittags exklusiv für Schulklassen geöffnet. Ab 14:00 werden dann die Türen für Einzelbesucher und sonstige Gruppen geöffnet. In Kleingruppen werden die Besucher von kompetenten Fürhren durch die Ausstellung geleitet. Die Ausstellung wird von mehreren Rahmenveranstaltungen begleitet.
Die Anmeldung von Führungen ist möglich bei: Erhard Plentz (03677 894816 oder ankerplentz@gmx.de)

Anzeige
Anzeige
Autor: Matthias Hübner
aus Ilmenau
Anzeige
Anzeige