Anzeige

Bürgerreporterin als Erdbeere unterwegs

1. Dezember 2012 um 10:00
gutshof von bismarck, braunsroda
Der Laubkönig aus Udersleben mit seinen "süßen Früchtchen"
Der Laubkönig aus Udersleben mit seinen "süßen Früchtchen"
Anzeige

Letzen Samstag war es wieder so weit. Der Regionalmarkt in Braunsroda stand unter dem Motto "Erdbeer- und Spargelmarkt. Irgendwie gehöre ich mittlerweile als fester Bestandteil des Marktes mit dazu. Auch Eseldame Brunhilde war wieder zur Freude der Kinder genesen von ihrer Hufverletzung. Doch was war das? Ausgerechnet zum Erdbeer- und Spargelmarkt wurden Erdbeeren und Spargel knapp. Schnell wurde Nachschub am Stand vom Obsthof Rixrath aus Donndorf rangeholt. Bei einem Gläschen Bowle am Fruchtweinstand von Fam. Helmboldt aus Reinsdorf lies man es sich derweil gut gehen oder erkundete die vielen anderen Stände mit ihren verlockenden Angeboten wie z. B. Blumen, Backwaren, Wurst, Textilien, Töpferwaren, Schmuck usw. Fast 50 Stände waren wieder auf dem Markt vertreten. Nach dem ich den Marktbesuchern freundlich Erdbeeren zum Probieren angeboten hatte, verkaufte ich Lose. 12 Gewinne wurden aus dem "Loskorb" abwechselnd vom Laubkönig, seinen beiden Hofdamen und der "Erdbeere" gezogen. Auch kulturell hatte der Markt wieder allerhand zu bieten. Kerstin Salin aus Oldisleben malte Bilder und lies sich gerne über die Schulter schauen. John Spendelow unterhielt die Besucher mit Gitarre und Gesang und auch Papageiendame Daisy aus Sömmerda war wieder mit von der Party mit seinen "Eltern" Lothar und Hilde Gottschall.
Ein Wiedersehen gibt es in 4 Wochen am 7. Juli zum "Kirschmarkt".

Anzeige
Anzeige
Autor: Karin Jordanland
aus Artern
Anzeige
Anzeige