Anzeige

Eine einmalige Atmosphäre

3. Juni 2017 um 17:30
Göltzschtalbrücke, Vogtland
Wenn Nico Müller – wie hier vor zwei Jahren – bei den Rock Classics an der Göltzschtalbrücke auftritt, dann ist das eine ganz große Show, effektvoll und musikalisch absolut mitreißend.
Wenn Nico Müller – wie hier vor zwei Jahren – bei den Rock Classics an der Göltzschtalbrücke auftritt, dann ist das eine ganz große Show, effektvoll und musikalisch absolut mitreißend. (Foto: Krauß Event GmbH)
Anzeige

Fragen an Nico Müller, der am 3. Juni bei Rock Classics auftritt

Sie treten mit internationalen Stars auf und haben Erfahrungen an vielen renommierten Bühnen gesammelt. Wie ist es, wenn man dann in der Heimat auftritt?
Für mich ist das immer ein ganz besonderes Gefühl. Ich komme ja aus dem Vogtland, und da werden bestimmt auch wieder ein paar Freunde und Bekannte vor der Bühne stehen, und vielleicht kommen auch meine Eltern.

Was werden Sie den Besuchern präsentieren?
Ich werde versuchen, die Besucher mit einem Crossover verschiedenster Musikrichtungen zu beeindrucken. Höhepunkt wird die Metamorphose einer Arie von Giulio Caccini zum Rock-Klassiker „Highway to Hell“ sein.

Was macht für Sie den besonderen Reiz des Konzertortes an der Göltzschtalbrücke aus?
Die Bühne bietet ein unglaublichesAmbiente mit der Brücke im Hintergrund. Und die Besucher bringen ja zum Teil eigene Stühle oder Decken mit. Das Ganze hat also den Charakter eines riesigen Come Together. Wenn dann das Feuerwerk und die Lichtshow einsetzen, dann ist das ein gigantisches Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

Fragen: D.Dreckmann

Das Wichtigstein Kürze

- Einlass auf das Konzertgelände ist am 3. Juni 2017 ab 17.30 Uhr, Konzertbeginn ist 20 Uhr.

- Zu erleben sein werden u.a. die Vogtland Philharmonie unter der Leitung von GMD Stefan Fraas, die Renè-Möckel-Band, das Gesangstrio Voc A Bella, Pino Severino, Laura Müller, Thomas Hahn, die Bachpreisträgerin Marie Friedrike Schöder sowie der Moderator Falko Maiwald.

- Das Showballett Karodancers wird Titel wie „Another way to die“, „Happy“ oder „Music was my first love“ eindrucksvoll umsetzen.

- Bereits ab 18.15 Uhr heizt Selina Tulasoglu mit ihrer Band New Age dem Publikum ein. Die junge Reichenbacherin beeindruckte unlängst in der Fernsehshow „The Voice Kids“ mit ihrer Interpretation des Nirwana-Klassikers „Heart-Shaped Box“.

- Tickets für Rock Classics am 3. Juni an der Göltzschtalbrücke gibt es im Vorverkauf unter anderem im Neuberinhaus Reichenbach, in der Touristeninformation Greiz und im Tourismuszentrum Zeulenrodaer Meer.

- Weitere Informationen unter: www.kraussevent.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Daniel Dreckmann
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige