Anzeige

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte - Der Weihnachtsmarkt in Donndorf

26. November 2011
st.peter- und paulkirche, Donndorf
Anzeige

Wo man hinschaut, wo man hinfährt - Weihnachtsmärkte überall. Doch warum in die Ferne schweifen - das Gute liegt so nah. So war es auch wieder in Donndorf. Die Neue St. Peter- und Paulkirche wurde innen und außen weihnachtlich einladend dekoriert. Jeder kennt jeden - ein Schwätzchen hier, ein Schwätzchen da. Selbst gebackene Plätzchen und Waffeln waren der Renner sowie Mike`s und Marcus` Glühwein, Feuerzangenbowle, Eierpunsch u.v.m. Der Spielzeugstand wirkte anziehend für Kinder und wer richtig hinhörte, konnte die Worte "das wünsche ich mir und das und das auch ..." aus den kleinen Kindermündern vernehmen. Ohne Zuckerwatte in der Hand sah man kaum ein Kind. Die Schäfchen vor der Kirche luden zum streicheln ein. Nachdem die Kleinen ihre Weihnachtslieder zur Freude der Eltern und Großeltern geträllert, der Kirchenchor Bottendorf unter Leitung von Ina Vorkäufer ihr Programm beendet hatten, kam der ersehnte Weihnachtsmann mit seinen Helfern und verteilte Süßigkeiten. Das kleine aufgesagte Gedicht belohnte der Weihnachtsmann mit Spielzeug und Leckereien. Was gibt es Schöneres als glückliche Kinder. Die "Helderbachtaler Blasmusikanten" rundeten den Donndorfer Weihnachtsmarkt mit ihrer schönen Weihnachtsmusik ab und alle freuen sich schon auf das nächste Jahr zur gleichen Zeit am selben Ort.
Frohe Weihnachten!

Anzeige
Anzeige
Autor: Karin Jordanland
aus Artern
Anzeige
Anzeige