Anzeige

Lange Nacht der Museen

24. Mai 2014 um 18:00
Kreis, Weimarer Land
Anzeige

Sie sind alle herzlich willkommen! Schauen Sie und lassen Sie sich überraschen!

Im Kreis Weimarer Land werden an vielseitigen Veranstaltungsorten in Altdörnfeld: Stammhaus Luge. Ev. Kirche; Apolda: Atelier Bahr-Liebeskind. Glocken- und Stadtmuseum Apolda. Kulturfabrik Apolda. Kunsthaus Apolda Avantgarde. Lutherkirche. Museumsbaracke „Olle DDR“; Auerstedt: Kutschen- und Heimatmuseum/ Gedenkstätte 1806; Bad Sulza: Gradierwerk „Louise“. Kurpark-Wasserrad. Saline- und Heimatmuseum. Salinesiedepfanne; Bergern: Kirche „Zum Kripplein Christi“; Blankenhain: Apothekermuseum „Alte Stadtapotheke“; Kirche „St. Severi“; Heichelheim: Thüringer Kloß-Welt; Isseroda: Kirche „St. Pankratius“; Münchengosserstädt: Pfarrhaus/Gedenkstätte Friedrich und Ernst Förster; Tiefengruben: Kirche „St. Nikolaus“ öffnen, so dass sich der Kreis Weimarer Land mit seinem großen Facettenreichtum und den vielseitigen Themen seinen Besuchern präsentieren kann. Im Raum Bad Sulza kann man dazu auch den kostenfreien Shuttleservice nutzen.

Die zentrale Eröffnungsveranstaltung steht in diesem Jahr 18.00 Uhr am und im Saline- und Heimatmuseum Bad Sulza, ganz in der Nähe der Siedepfanne V unter dem Motto „950 Jahre Stadtgeschichte“ und lädt zu einem Gang durch die Stadt- und Salzsiedegeschichte ein.

Anzeige
Anzeige
Autor: Viola-Bianka Kießling
aus Apolda
Anzeige
Anzeige