Anzeige

Lebensretter und eine Sensation zum größten bunten Festival am 3. und 4. Juni an der größten Ziegelsteinbrücke der Welt!

3. Juni 2016 um 19:00
Festgelände an der Göltzschtalbrücke, 08491, Netzschkau
2elements werden am 3. Juni als Hauptact mit Spannung erwartet.
2elements werden am 3. Juni als Hauptact mit Spannung erwartet. (Foto: 2elements)
Anzeige

4.000 Stunden ehrenamtliche Vorbereitungszeit, 54.000 Blatt Toilettenpapier und 1.000 Liter Diesel werden am 3. und 4. Juni für das Festival für ein buntes Vogtland benötigt.

Nachdem im vergangenen Jahr mehrere tausend Besucher an die Göltzschtalbrücke kamen, werden dieses Jahr noch einige mehr erwartet. Denn dem Sächsisch-Thüringischen Organisationsteam von Vivere e.V. ist eine kleine Sensation gelungen. „ZSK“, eine der besten
Punk-Rock-Bands Deutschlands, die auch schon mit den Toten Hosen auf Tour war, und der international angesagte Electro-Act „2elements“, werden in das Vogtland kommen.
Die Welt braucht mehr couragierte Helden, Mut und Menschlichkeit.
Dafür wirbt das Festival und setzt ein sicht- und hörbares Zeichen für Vielfalt und Courage, gegen Gewalt und Rassismus.

3. Juni, Electro für ein buntes Vogtland

Am 3. Juni startet das Festival mit Electromusik von regionalen und internationalen DJ´s um besonders die jungen Menschen für die Botschaft zu sensibilisieren. Es legen auf:
Alex K
Klangjuwel
36Grand Inc.
2elements

4. Juni, Rock für ein buntes Vogtland

Am 4. Juni wird der beliebte Familiennachmittag ab 14 Uhr viele Besucher auf das Festgelände locken. Tolle Tanzgruppen wie KESS und Künstler aus der Region zeigen ein kulturelles Programm und viele Stände geben wichtige Informationen zum Thema Zivilcourage. Erstmalig wird eine Typisierungsaktion der Deutschen Stammzellspender Datei stattfinden um Leben zu retten.

Ab 18:30 Uhr spielt die beste Nachwuchsband Sachsen „Back To Rock Bottom“, danach die neue Rakete am Bluesrockhimmel „The Lateriser“, Afrikanische Lebensfreude versprüht der „Commander Messiah mit der Bubble Bang Band“ und als musikalisches Feuerwerk „ZSK“.
Kultur pur: Alle Bands spielen eigene Kompositionen und Arrangements!

Alle Acts am 4. Juni im Überblick:

Familiennachmittag:

Pink & Blue Monties
Fresh RP`s Breakedance Reichenbach
Red Face Project
Jugend- und Kinderballett "kess"
Loreen Zacher

Konzerte ab 18:30 Uhr
Back To Rock Bottom
Ali Mostafa, ein bekannter Syrischer Musiker
The Lateriser
Commander Messiah mit der Bubble Bang Band
ZSK

Nicht nur auf der Bühne wird für eine hohe Qualität gesorgt, sondern auch am Rande des Festivals, denn dieses Jahr wird es Ökotoiletten mit Service geben, ohne Chemie, ohne Wasser, für eine
saubere Umwelt.
Es ist ein Festival, organisiert vom "VIVERE e.V.", dass als medienwirksames Ereignis ein sicht- und hörbares Zeichen setzt für eine weltoffene Gesellschaft, Zivilcourage, Nächstenliebe und gegen Fremdenhass. Der Eintritt am Electro-Freitag kostet nur 10 Euro (AK). Der Eintritt zu „Rock“ ist frei.
Für das Festival gab es 2014 den Thüringer Demokratiepreis und 2015 die Auszeichnung von Vielfalt Leben. Das Festival gibt es als Rock für ein buntes Vogtland seit 2009. Finanziert wird das Event durch Sponsoren.

Anzeige
Anzeige
Autor: Marcus Daßler
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige