Anzeige

Markt-Jubiläum am Langen Berg

6. November 2011 um 10:00
..., Gehren
Der Gehrener Reisigmarkt zieht jährlich viele Besucher an.
Der Gehrener Reisigmarkt zieht jährlich viele Besucher an. (Foto: privat)
Anzeige

Zum zehnten Mal findet am kommenden Sonntag der Gehrener Reisigmarkt statt. Ein bunter Herbstmarkt für die ganze Familie: Reisig für die Vorweihnachtszeit, Wildgulasch, Spiel und Spaß und ein buntes Kulturprogramm. 10 Uhr öffnet der Markt seine Pforten am Forstlichen Bildungszentrum Gehren. Angeboten wird Reisig in riesigen Mengen und verschiedensten Sorten. Außerdem bieten zahlreiche Verkaufsstände Wildbret aus heimischen Wäldern, Honig, Grabgestecke, Bücher, Weihnachtsschmuck und vieles mehr an. Die Stars des Kulturprogramms werden wieder die Gehrener „Tanzmäuse“, die Kinder der Gehrener Kindertagesstätte „Sonnenschein“ und das Rudolstädter Salon-Duo, welches Caféhausmusik spielt. Dazu passt der hausgebackene Kuchen zur Kaffeezeit.
Passend im „Internationalen Jahr der Wälder“ wird auch der Nutzen unserer Wälder für die Region thematisiert: Ein mobiles Sägewerk schneidet Stämme aus Beständen des Forstamtes Gehren in Bretter ein, die in der Ausbildung am Forstlichen Bildungszentrum Verwendung finden. Für Kinder besteht die Möglichkeit, mit natürlichen Materialien aus dem Wald zu basteln und Nistkästen zu bauen.
Für ein buntes Markttreiben ist bei solch einem breiten Angebot gesorgt. Der Gehrener Reisigmarkt ist inzwischen auch überregional bekannt und zieht jährlich über 1000 Gäste an, die die Mischung aus Markt, Kultur und kulinarischen Genüssen schätzen.
Organisiert wird der Markt vom gemeinnützigen „Freundeskreis für Forstliche Ausbildung in Gehren e.V.“, der mit den Erlösen die forstliche Ausbildung und die Freizeitaktivitäten der Forstwirt-Auszubildenden im Internat des Forstlichen Bildungszentrums unterstützt.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Ilmkreis
aus Arnstadt
Anzeige
Anzeige