Anzeige

Max und Moritz in Heyda

31. August 2014 um 16:30
Dorfkirche, 98693, Ilmenau
Anzeige

Im Rahmen des Kleinkunstfestivals "Kultur in Dorfkirchen" findet am Sonntag, dem 31.08.2014 um 16:30 Uhr das Theaterstück "Max und Moritz" in der Heydaer Kirche statt.

Es wird gezeigt von Falk Ulke (Puppentheater Manuart).

Max und Moritz - EIne Bubengeschichte in sieben Streichen

„Reife ist die Fähigkeit, das Rechte auch dann zu tun, wenn es die Eltern empfohlen haben.“Paul Watzlawick

Dem in allen Genres des Theaters gern gezeigten Stoff wird hier neues Leben eingehaucht. In einer Mischform zwischen Puppentheater und Pantomime entsteht ein Theatererlebnis für Menschen jeden Alters. Der „Zeigefinger“ in der Geschichte wird weder angesägt noch verbogen. Vielmehr wird der ironische Grundtenor soweit herausgekitzelt, dass dem aufgeschlossenen Zuschauer kein Zweifel bleibt, dass Wilhelm Busch in „Max und Moritz“ die Spießer seiner Zeit aufs Korn genommen hat.

Mit der Technik der Mimikpuppe werden die beiden Titelfiguren gespielt. Alle anderen Rollen spielt F. P. Ulke solistisch im Gestus des französischen Clownstheaters. Die kongenialen, einprägsamen Verse hat der Schauspieler U. Kunze auf Band gesprochen.

(ab 3 Jahren)

Anzeige
Anzeige
Autor: Judith Heyer
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige