Anzeige

Rock für ein buntes Vogtland - Pfingstsonntag Open Air an der Göltzschtalbrücke mit Kinder- und Familienfest und tollen Bands bei freiem Eintritt

27. Mai 2012 um 18:00
Göltzschtalbrücke, 08491, Netzschkau
Marcus Daßler (l.) und Daniel Kertscher an der Göltzschtalbrücke, wo am 27. Mai 2012 das 3. "Rock für ein buntes Vogtland" stattfindet.
Marcus Daßler (l.) und Daniel Kertscher an der Göltzschtalbrücke, wo am 27. Mai 2012 das 3. "Rock für ein buntes Vogtland" stattfindet.
Anzeige

„Wir wollen Grenzen aufbrechen, nicht nur zwischen politischen Ansichten und Generationen, sondern auch zwischen Thüringen und Sachsen“, beschreibt Daniel Kertscher sein Credo für das 3. „Rock für ein buntes Vogtland“ am 27. Mai an der Göltzschtalbrücke. Die an der Grenze vom sächsischen zum Thüringer Vogtland gelegene größte Ziegelsteinbrücke der Welt ist für den Hauptorganisator des Festivals deshalb der ideale Austragungsort für das Open Air. Das begann am Pfingstsonntag bereits um 14 Uhr mit einem Kinder- und Familienfest, bei dem sich unter anderem mehrere Schülerbands der Region, Vereine und eine Feuershow präsentieren.

Ab 18 Uhr ging dann das Abendprogramm mit fünf Bands (Panos aus Chemnitz, Tacheles Combo & Band aus Greiz, Freischwinger aus Leipzig, Lauter Leben aus Köln und Spankers ausTschechien) und einem großen Feuerwerk über die Bühne.

IMPRESSIONEN VOM FESTIVAL: hier klicken

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige