Anzeige

Traditioneller Jahrmarkt in Langgrün

23. April 2017
Langgrün, Gefell
Anzeige

Alljährlich am Sonntag nach Ostern laden wir euch ein zum Langgrüner Markt.

Seit Jahrhunderten wurde dieser Markt abgehalten. War es in früheren Jahrzehnten ein reiner Viehmarkt, so ist es heute ein Treffpunkt für Jung und Alt nach dem Winterhalbjahr.

Es erwartet euch buntes Markttreiben ab 9.00 Uhr. Wie in all den Jahren haben sich viele Händler mit gewohnt breitem Sortiment angesagt. Einige Händler kommen seit Jahrzehnten zu unserem Markt, manche bereits in zweiter Generation. Bekanntschaften unter Händlern und Besuchern werden gepflegt und neu geschlossen. Mancher Satz beginnt mit den Worten: „Weißt Du noch damals…“ Kleine Geschichten und Anekdoten werden ausgetauscht.

Ab 11.00 Uhr spielen die Weißensteiner Musikanten vor dem Feuerwehrhaus.

Den hungrigen Gästen wird in der Mittagszeit ein deftiges
Mittagessen serviert. Ab Marktbeginn um 9.00 Uhr gibt es
außerdem Gebratenes vom Rost. Erfrischende und bei Bedarf
auch warme Getränke werden am Feuerwehrhaus ausgeschenkt.
Auch ab Marktbeginn werden Kaffee und hausgebackener
Kuchen von der Langgrüner Jugend angeboten.

Hier noch ein kleiner Auszug aus dem Sortiment der Händler:
Thüringer Wurstspezialitäten, ofenwarmes frisch gebackenes
Dinkelbrot, Honigprodukte, geräucherte Fischwaren,
Tiroler Spezialitäten, erzgebirgische Besen und Bürsten,
Berufsbekleidung, Apoldaer Strickwaren, Wachstuch,
Strümpfe, Schuhe, Gewürze, Geschenkartikel, Unterwäsche,
Oberbekleidung, Obst und Gemüse, Eis…..und vieles mehr.

Im Bürgerhaus gibt es zudem wieder ein Kleiderbasar für Kinder und wenn alles so klappt, wie wir es uns vorstellen, werden die Langgrüner Kinder einen Bücherflohmarkt anbieten.

Einer der ältesten und beliebtesten Jahrmärkte unserer Region ist der in Langgrün.
Entlang der Dorfstraße dieses idyllischen Ortes gibt es auch bei der diesjährigen Neuauflage am Sonntag, dem 23. April, ganztägig viel zu entdecken.

!!! Händler und Schausteller können sich gerne noch anmelden !!!

Anzeige
Anzeige
Autor: Nadine Fischer
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige