Anzeige

Wochenend-Tipp: Walderntedank-Gottesdienst in der Klosterruine Paulinzella

25. September 2016 um 10:00
Klosterruine, Paulinzella
Walderntedankfest des ThüringenForst in der Klosterruine Paulinzella (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt), Auf dem Bild die Parforcehornbläser Moritzburg. Foto: Andreas Abendroth
Walderntedankfest des ThüringenForst in der Klosterruine Paulinzella (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt), Auf dem Bild die Parforcehornbläser Moritzburg. Foto: Andreas Abendroth
Anzeige

ThüringenForst und Kinder „entführen“ Gäste in den Wald

Von Andreas Abendroth

An diesem Sonntag, den 25. September 2016 wird vom Thüringer Forstamt Saalfeld-Rudolstadt zum diesjährigen sechsten Walderntedank-Gottesdienst in die Klosterruine Paulinzella (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) eingeladen.

Der Fortstag beginnt traditionell um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der ehemaligen Klosterkirche. Man darf schon jetzt gespannt sein - welche oftmals auch kritischen Gedanken und Worte - Pfarrer Karl-Helmut Hassenstein für seine Predigt vorbereitet hat.
Im Anschluss werden die Jüngsten des Kindergarten Rottenbach die Gäste in den Wald „entführen“.
Eine Jagdhornbläsergruppe umrahmt musikalisch die Andacht.

Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Winterlinde. Eine Baumart voller Geschichten…
In der Zeit von 12 Uhr bis 13 Uhr gibt es Informationen zum aktuellen Bauablauf im Amtshaus. Derzeit saniert ThüringenForst dieses herrliche mehr-stöckige Fachwerkgebäude aus dem Jahr 1474.
In den Nachmittagsstunden werden drei Jagdhornbläsergruppen von 14.00 bis 15.30 Uhr ein Konzert in der Klosterruine darbieten.
Neben diesem abwechslungsreichen Programm freuen sich auch die forstliche Ausstellung „Vom Steinbeil bis zur Motorsäge“, die Ausstellung zur Regional- und Klostergeschichte sowie der Kräutergarten auf interessierte Besucher. Alles liegt in unmittelbarer Nähe zur Klosterruine.

Anzeige
Anzeige
Autor: Andreas Abendroth
aus Saalfeld
Anzeige
Anzeige