Anzeige

Ringen, 2. Bundesliga: Greiz empfängt Gelenau

18. Oktober 2014 um 19:30
Jahnturnhalle, 07973, Greiz
Der in Greizer Farben ringende Moldawier Vladimir Codreanu (oben) - hier gegen Polen Bienkowski vom KFC Leipzig - ist in dieser Saison noch ungeschlagen.
Der in Greizer Farben ringende Moldawier Vladimir Codreanu (oben) - hier gegen Polen Bienkowski vom KFC Leipzig - ist in dieser Saison noch ungeschlagen.
Anzeige

.

Am Samstag, dem 18. Oktober, empfängt der RSV Rotation Greiz auf heimischer Matte den RSK Gelenau.

Nach drei Niederlagen in Folge stehen die Greizer punktgleich mit Lübtheen und Pausa im Mittelfeld der Tabelle der 2. Ringer-Bundesliga Nord. Mit einem Sieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Gelenau wollen die Gastgeber im kommenden Heimkampf ihre Punktebilanz aufbessern. Wobei die Erzgebirgler, die sich zu Saisonbeginn mit dem ehemaligen EM-Zweiten David Vala, den aktuellen polnischen Meisterschaftsdritten Kamil Dzitkowski sowie den mehrfachen Medaillengewinner bei Deutschen Meisterschaften Norman Mahmudov und den WM-Achten von Baku 2012, Aslan Mahmudov, verstärkt haben, nicht zu unterschätzen sind.

Hier das Kampfergebnis: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/sport/ringen-2-bundesliga-greiz-schlaegt-gelenau-294-d44178.html

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige