Anzeige

Ringen, 2. Bundesliga: Greiz muss zum Spitzenreiter nach Aue!

15. November 2014 um 19:30
Ringerhalle, 08280, Aue
Aues Schwergewichtler Nico Schmidt gilt als nahezu unbezwingbar.
Aues Schwergewichtler Nico Schmidt gilt als nahezu unbezwingbar.
Anzeige

Spitzenkampf in der 2. Ringer-Bundesliga: Der Tabellenzweite Greiz reist am 15. November zum Spitzenreiter nach Aue!

Der FC Erzgebirge Aue musste am letzten Wochenende beim 13:13-Unentschieden gegen Thalheim und tags darauf mit der 9:19-Niederlage beim RV Lübtheen die ersten Punkte liegen lassen, führt aber dennoch mit 17:5 Punkten Platz die Tabelle an – gefolgt vom RSV Rotation Greiz.

Die Greizer haben nach der knappen Heimniederlage gegen Lübtheen und den noch knapperen Auswärtssieg tags darauf in Leipzig mit 14 : 8 Punkten auf ihrem Konto. Den Hinkampf gegen Aue am 27. September in der heimischen Jahnturnhalle unterlagen die Thüringer Vogtländer mit 11 : 14 und bezogen damit die erste Niederlage seit fast zwei Jahren.

Verständlich, dass die Greizer nun im Rückkampf das Ergebnis drehen wollen und dabei auf die Unterstützung zahlreicher mitgereister Fans hoffen! Kampfbeginn am Sonnabend, 15. November, in der Ringerhalle des FC Erzgebirge Aue an der Rudolph-Breitscheid-Straße (die Halle gehört zum Berufsschulzentrum für Technik) ist um 19.30 Uhr.

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige