Anzeige

Ringen, 2. Bundesliga: Vogtlandderby in der Jahnturnhalle - Greiz empfängt Markneukirchen

9. November 2013 um 19:30
Jahnturnhalle, 07973, Greiz
Der bisher für Greiz ungeschlagene Patryk Dublinowski (rot), hier bei seinem kurzrundigen Sieg zuletzt gegen den Thalheimer Dennis Mehlhorn, könnte auf das Markneukirchener Ringer-Denkmal André Backhaus treffen.
Der bisher für Greiz ungeschlagene Patryk Dublinowski (rot), hier bei seinem kurzrundigen Sieg zuletzt gegen den Thalheimer Dennis Mehlhorn, könnte auf das Markneukirchener Ringer-Denkmal André Backhaus treffen.
Anzeige

Am 9. November steigt das erste Vogtlandderby der aktuellen Ringer-Saison in der Greizer Jahnturnhalle: Tabellenführer RSV Rotation Greiz empfängt ab 19.30 Uhr den AV Germania Markneukirchen. Nach dem 23:13-Vorrundensieg im September in der Musikantenstadt gelten die bislang ungeschlagenen Ostthüringer auch diesmal als Favoriten. Wobei durch den Stilartenwechsel in den Gewichtsklassen die Karten neu gemischt sind. So könnte sich der Markneukirchener Trainer André Backhaus in der 84 kg-Klasse im freien Stil selbst aufstellen und dabei auf Patryk Dublinowski treffen, der bislang jeden Kampf für Greiz gewonnen hat - in der Regel kurzrundig!

Im Vorkampf trifft die Zweite Vertretung der Gastgeber in einem Vergleich in der Thüringenliga um 17.30 Uhr auf den Tabellendritten KSC Apolda und davor steht in der Jahnturnhalle der Jugendligavergleich der Greizer gegen die WKG Leipzig/Taucha auf dem Programm. Falls die Gastgeber hier siegen, wäre ihnen die Meisterschaft in der Jugendliga nicht mehr zu nehmen.

Nachtrag: Hier das Kampfergebnis gegen Markneukirchen: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/sport/ringen-2-bundesliga-greiz-gewinnt-vogtlandderby-gegen-markneukirchen-d34631.html

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige