Anzeige

In Lederkluft vor den Altar - Am Sonntag lädt Neusiß zum 9. Bikergottesdienst und Gemeindefest ein

13. Mai 2012 um 10:00
..., Neusiß
Der Bikergottesdienst in Neusiß zieht jährlich mehr Interessierte an.
Der Bikergottesdienst in Neusiß zieht jährlich mehr Interessierte an. (Foto: Ronald Koch)
Anzeige

Mit dem 9. Bikergottesdienst feiert Neusiß zugleich ein Gemeindefest, das
über die Kreisgrenzen hinaus bekannt ist. Jedes Jahr treffen sich hunderte Biker in der Gemeinde zwischen Arnstadt und Martinroda, um in einem
Gottesdienst verunglückter Motorradfahrer zu gedenken und sich auszutauschen.
10 Uhr beginnt am kommenden Sonntag der Bikergottesdienst, wobei die
knappe Stunde kurzweilig werden soll. „Es erklingen vollkommen andere Lieder
als gewöhnlich und auch der Rahmen ist auf den Anlass zugeschnitten“, verrät Pfarrer Sebastian Pötzschke. Gemeinsam mit der Jungen Gemeinde Geraberg organisierte er den diesjährigen Bikergottesdienst und nimmt zum ersten
Mal an der sich anschließenden Ausfahrt teil. Die beginnt nach dem Gottesdienst, gegen 11 Uhr und führt durch das Schwarzatal, über Herschdorf
zurück nach Neusiß, wo 15 Uhr Kaffee, Kuchen und für die Biker ein alkoholfreies Bier angeboten werden.
Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Ofen aus?“ und soll Mut machen oder
bei beginnendem Ausgebranntsein Wege aus dem sprichwörtlichen Hamsterrad aufzuzeigen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Jana Scheiding
aus Arnstadt
Anzeige
Anzeige