Anzeige

Kleinode für immer

17. Juni 2011
Markt, Kölleda
Torsten König, Vorsitzender KGV "Paradies" ( links) und Vorsitzender Eberhard Gollhardt KGV "Kölleda - West" (rechts).
Torsten König, Vorsitzender KGV "Paradies" ( links) und Vorsitzender Eberhard Gollhardt KGV "Kölleda - West" (rechts).
Anzeige

Der Kölledaer Kleingartenverein "Kölleda - West e.V.", blickt auf eine langjährige Geschichte zurück und so manche Anekdote - gerade über die Gründungszeit - wurde von den langjährigen Mitgliedern schon zum Besten gegeben und in Form einer Chronik, anlässlich des 60-jährigen Bestehens im Jahre 2009, niedergeschrieben.

Die Anlage befindet sich auf einem Teilstück des ehemaligen Luftzeugamtes, welches direkt nach dem Zweiten Weltkrieg, im Herbst 1945, für den Anbau und zur Sicherung der Versorgung im kleingärtnerischen Sinne freigegeben wurde. Vier Jahre später schlossen sich die Pächter, unter dem Namen "Siedlung - West", zu einem Verein zusammen. Damals stand notwendigerweise der Anbau im Vordergrund, kaum jemand dachte an große Rasenflächen zur Erholung.

Doch mit den Jahren änderte sich nicht nur der Name des Vereins, der heute als "Kölleda - West e.V.", bekannt ist, sondern auch die Bedürfnisse der Menschen, so dass die Parzelle schon bald auch als Erholungsgarten galt. Es wurde auch mal gefeiert und das sich geschaffene Kleinod genossen.

In den 70er Jahren ließ das überwältigende Interesse an Parzellen zunächst nach, doch in den 80ern boomte die Nachfrage erneut, denn auch in den größeren Städten der Region wie Sömmerda, Erfurt, Arnstadt und Weimar stieg der Bedarf nach einem idyllischen Plätzchen. So fanden auch die Großstädter ihren Weg in die Vereine der ländlich geprägten Kleinstadt. Anlässlich der 1225 Jahrfeier Kölledas werden sich die Kleingartenvereine "Kölleda West e.V.", "Am Wilden Graben" und "Paradies" am Umzug sowie mit einem Gemeinschaftsstand zur Zunftstraße - mit einem Bienenhotel, Gartenprodukten sowie Gartentechnik von damals und heute präsentieren.

Mehr zum Stadtfest hier:
http://www.meinanzeiger.de/soemmerda/kultur/eine-heisse-sache-oeffentlicher-glockenguss-zum-stadtfest-in-koelleda-d4424.html

Anzeige
Anzeige
Autor: Manuela Deutschland
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige