Anzeige

Reisebericht Süd-Indien mit Projektvorstellung in Chemnitz (Sachsen)

10. April 2012 um 15:00
Gemeindehaus Petrisaal, 09111, Chemnitz
Internatskinder an der Weck-Glocke
Internatskinder an der Weck-Glocke
Anzeige

Ort: Chemnitz (Sachsen), Gemeindehaus Petrisaal, Str. der Nationen 72
Datum: Dienstag, 10.April 2012
Zeit: 15:00 Uhr

Indien. Wie viele unterschiedlichste Assoziationen bekommt man beim Hören dieses Namens – und wie wenig ist in unseren Breiten doch wirklich bekannt, gerade über den Süden des riesigen Vielvölkerstaates.

Am 10.April wird es im Gemeindehaus der Petri-Gemeinde in Chemnitz die Chance geben, einiges über diese weit entfernte Region zu erfahren und dem, was vielleicht doch schon bekannt ist, ein paar neue Nuancen hinzuzufügen.
Zu Gast sein wird der Projektkoordinator des Patenschaftsprojektes „Amy Carmichel – Hilfe für Kinder in Indien“, Herr Winfried Stelle aus Weißensee (Thür.). Er stellt in einem kurzen Film das von der Initiative unterstützte Internat in Pandur (Südindien) vor, berichtet über die Projektarbeit und wird dann alle Anwesenden mit einem Reisebericht in den tiefen Süden Indiens, nach Tamil Nadu – einem der wohl faszinierendsten Staaten des Subkontinentes, entführen. Herzliche Einladung!

Über die 2004 gegründete Initiative werden gezielt Mädchen aus der Unterschicht im nördlichen Tamil Nadu unterstützt, um ihnen die Chance zu einer abgeschlossenen Schulausbildung (bis zum Abitur) und, wenn möglich, danach für ein Studium oder zu einer Berufsausbildung gegeben. Das alles ist im ländlichen Indien keine Selbstverständlichkeit, besonders für Mädchen, noch dazu aus Tagelöhner-Familien!

Die Förderung geschieht über persönliche Patenschaften und Einzelspenden, die Arbeit für das Patenschaftsprojekt erfolgt ehrenamtlich.

Mehr Informationen zur Projektarbeit gibt es auch im Internet: www.amy.carmichel.info.ms oder telefonisch: 036374-21258 (Herr Winfried Stelle).

Anzeige
Anzeige
Autor: Winfried Stelle
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige