Anzeige

Völkisches Denken in der Deutschen Burschenschaft

18. April 2013 um 19:30
Volkshochschule Eisenach, 99817, Eisenach
Anzeige

EISENACH. "Rassismus und völkisches Denken in der Deutschen Burschenschaft" lautet der Titel einer gemeinsamen Veranstaltung der Volkshochschule Eisenach und des Bündnisses gegen Rechtsextremismus Eisenach am Donnerstag, dem 18. April. Um 19.30 Uhr wird Politikwissenschaftlerin Dr. Alexandra Kurth von der Universität Gießen zu diesem Thema einen Vortrag halten. Veranstaltungsort: Aula der Volkshochschule, Schmelzerstraße 19.

Anschließend findet eine Diskussionsrunde statt. In dem Vortrag wird es unter anderem um die schon lange im Dachverband der Deutschen Burschenschaften schwelenden Streitigkeiten gehen, in deren Folge seit Anfang der 1980er Jahre mehr als 80 Burschenschaften ausgetreten sind. Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eisenach
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige