Anzeige

Achtung Spionage: Premiere der Kriminalkomödie „Die 39 Stufen“ am Landestheater Eisenach

12. April 2014 um 19:30
Landestheater, 99817, Eisenach
Sophie Pompe
Sophie Pompe (Foto: Sebastian Stolz)
Anzeige

Am 12.April um 19.30Uhr wird es spannend im Landestheater Eisenach!

Auf der Suche nach ein wenig Abwechslung gönnt sich der vom Leben gelangweilte Richard Hannay einen Theaterbesuch. Ab da nimmt sein ruhiges Leben eine Wendung: es fallen Schüsse, ein Tumult bricht aus. Es heftet sich die elegante Annabella Schmidt an Hannays Fersen und eröffnet ihm, sie sei eine Spezial-Agentin, die verhindern solle, dass ein Staatsgeheimnis ins Ausland gelangt. Doch noch bevor sie ihm die Lage richtig erörtert hat, bricht sie auch schon mit einem Messer im Rücken zusammen. Unschuldig in den Mord verwickelt, stolpert Hannay Hals über Kopf in einen ganzen Haufen Probleme und muss nun nicht nur sich selbst sondern auch noch die Nation retten. Mit Hilfe der spärlichen Informationen Annabellas macht er sich auf die Suche nach den geheimnisvollen 39 Stufen…
Dieses Schauspiel ist ein witziger Spionage-Thriller, eine Hommage an den gleichnamigen Schwarz-Weiß-Film Alfred Hitchcocks von 1935. Anhand des Films gelang es Patrick Barlow 2005 eine rasante Bühnenfassung zu erstellen – mit vier Schauspielern in mehreren Rollen. Regisseurin Mareike Zimmermann erstellte in Anlehnung an die Bühnenbearbeitung Barlows für das Junge Schauspiel des Landestheaters Eisenach eine eigene Fassung, in der auch Mitglieder der Landeskapelle als Live-Bühnenmusik eingesetzt werden. Bühne und Kostüme gestaltete Claudia Weinhart.
Weitere Vorstellungen: 27.4. 15Uhr, 30.4. 19.30Uhr, 3.5. 19.30Uhr, 30.5. 19.30Uhr, 5.6. 19.30Uhr, 6.6. 19.30Uhr und 15.6. 15Uhr

Karten: Theaterkasse (03691-256 219), Eisenacher Tourist-Information (03691-792 323), www.theater-eisenach.de

Anzeige
Anzeige
Autor: Sistrut Vogel Landestheater Eisenach
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige