Anzeige

Buchlesung mit Frauke Danker

28. September 2013 um 18:00
Eisenacher Bücherstube, 99817, Eisenach
Anzeige

Nach ihrer erfolgreichen Lesung in der „Eisenacher Bücherstube“ kehrt die 1944 geborene Autorin, Malerin, Historikerin, Bausachverständige und Trauerrednerin Frauke Danker zu einer weiteren Veranstaltung in die Wartburgstadt zurück. Sie wird am Samstag, 28. September 2013, 18 Uhr, in der „Eisenacher Bücherstube“ aus ihrem neuen Roman „Von süß bis herzhaft“ lesen.

„Die Trauer ist die Liebe, die heimatlos geworden ist...“, stellt Frauke Danker in ihrem neuen Roman „Von süß bis herzhaft“ fest. Der 2013 erschienene Roman ist eine Zeitenwanderung in 23 zu Herzen gehende Geschichten der Erinnerung, zum Träumen, zum Lachen, zum Nachdenken. Wie empfindet ein Kind Trauer, Missbrauch und Angst. Das Wohlstandskind, das Not nicht kennt? Soll man sie erzählen? Und wenn, wie? Die Antworten findet die Autorin Frauke Danker in ihrer eigenen Kindheit, dem weisen Großvater, Katzen, einem Pferd und dem Hund, der einen Brief erhält. Bebildert hat die Autorin ihre Geschichten mit Fotos aus Familienalben – doch aus verblassten Fotos wurden Teddybären, Begleiter aus vergangenen Kindertagen. Spannend und gleichzeitig erhellend erzählt die Autorin und Mutter, die ihr Handwerk aufs Beste versteht, locker im leichten Stil spielerisch über Erziehung.

Frauke Danker wurde am 31. August 1944 als jüngstes von vier Kindern in Hannover geboren. Nach einer Lehre als Bauzeichnerin studierte sie über den zweiten Bildungsweg Innenarchitektur, Malerei und Design an der HfbK Berlin. Seit 1975 als selbstständige Innenarchitektin und nach einem schweren Unfall als Versicherungsfachfrau sowie Gutachterin tätig, konzen¬trierte sie sich nach ihrem Berufswechsel verstärkt auf Malerei, Literatur sowie – seit neun Jahren – deutsche Zeitgeschichte. Darüber hinaus ist sie nebenberuflich als Elogistin auf Beerdigungen tätig.

Eintrittskarten inklusive Büffet können im Vorverkauf für 10 Euro in der „Eisenacher Bücherstube“ in der Alexanderstraße 12a erworben werden, Karten an der Abendkasse 15 Euro

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eisenach
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige