Anzeige

Der Prinz kommt - Sebastian Krumbiegel, eine der bekanntesten deutschen Stimmen, spielt im Schlachthof Eisenach

3. März 2012 um 20:00
Schlachthof Eisenach, 99817, Eisenach
(Foto: Foto: Wustmann)
Anzeige

Sebastian Krumbiegel, einer der berühmtesten deutschen Musiker, gibt ein Solo-Konzert im Schlachthof Eisenach. Als Sänger der Prinzen kennt ihn wohl jedes Kind, solo am Klavier ist Sebastian Krumbiegel vielen noch ein Unbekannter. Am kommenden Samstag, 3. März, kommt der sympathische Star nach Eisenach auf die Bühne des Schlachthofs Eisenach. Ein Mann am Klavier – ein Sänger – ja, eine Legende. Krumbiegel ist einer der berühmtesten deutschen Musiker. Mit seiner Vokal-Gruppe füllt er mühelos Arenen und Hallen, er ist Autor und Interpret zahlloser Hits. Eine beispiellose Karriere. Das Leben Krumbiegels könnte einem Roman entstammen. Vom Sakralsänger beim Leipziger Thomanerchor zum gefeierten Popstar, vom jugendlichen Musikfan in der DDR zu einem der bekanntesten Gesichter dieses Landes. Doch abseits der großen Bühnen, gibt es noch den anderen Sebastian Krumbiegel: Den Chansonier, den Pianisten, den sensiblen Solisten. Auf seiner gerade erschienenen CD, die es bislang exklusiv bei Konzerten und auf seiner Internetseite (www.sebastian-krumbiegel.de) zu kaufen gibt, sind neben Coverversionen von bekannten Künstlern, wie Udo Lindenberg und Rio Reiser und nicht so bekannten, wie „Die Art“, natürlich auch viele eigene Krumbiegel-Titel vertreten, darunter auch einige komplett neue Kompositionen.
Der Schlachthof öffnet um 20 Uhr seine Türen, der Eintritt für das besondere Konzert kostet 23 Euro, beziehungsweise 20 Euro im Vorverkauf über die Internetseite des Vereins www.schlachthof-eisenach.de.

Anzeige
Anzeige
Autor: Sascha Willms Schlachthof Eisenach e.V.
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige