Anzeige

Reuter-Villa: “Olle Kamellen” mit Joachim Thurau

27. September 2015 um 15:00
Reutervilla, 99817, Eisenach
Anzeige

Die Veranstaltungsreihe “Olle Kamellen” des Thüringer Museums wird im September fortgesetzt. Zur nächsten Gesprächsrunde am Sonntag, 27. September, wird der Eisenacher Fotograf Joachim Thurau in der Reuter-Villa zu Gast sein. Ab 15 Uhr berichtet er im Salon der Reuter-Villa über Erlebnisse aus seinem Leben.
Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Nicole Päsler vom Wartburg-Radio 96,5. Für den musikalischen Rahmen des Nachmittags wird Jens Heinze am Klavier sorgen.
In Anlehnung an Reuters Werk “Olle Kamellen” gibt es seit einiger Zeit in der Reuter-Villa die Veranstaltungsreihe unter gleichnamigem Titel. Für diese Reihe konnten seither engagierte und bekannte Eisenacher Bürger und Bürgerinnen gewonnen werden, die Stadtgeschichte erlebt und mitgeschrieben haben und ihre Geschichten – jeweils zu verschiedenen Themen – erzählen.
Joachim Thurau ist Fotografenmeister. Bereits seit mehreren Generationen führt Familie Thurau ein Fotostudio in Eisenach. Thuraus Bilder dokumentieren ein Stück Stadtgeschichte und zeigen eine enge Verbundenheit mit seiner Heimatstadt, für die er sich vielfältig engagiert. Neben dem Fotografieren gehört seine Leidenschaft den Dixi-Automobilen. Thurau verfügt über mehrere Fahrzeuge dieser Marke, die er liebevoll pflegt und die dennoch ständig in Gebrauch sind. Neben großen Touren, wie einer Fahrt über die Alpen, ist Joachim Thurau mit seinen Oldtimern nicht selten in Eisenach und Umgebung unterwegs.

Der Eintritt für dieses gemeinsame Veranstaltung von Thüringer Museum, Wartburg-Radio 96,5 und Förderverein Freunde des Thüringer Museums Eisenach kostet 5 Euro. Aufgrund der großen Nachfrage wird um Voranmeldungen in der Reuter-Villa oder unter Tel: 03691 / 743293 zu den Öffnungszeiten – freitags bis sonntags jeweils 11 bis 17 Uhr, gebeten.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Eisenach
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige