Anzeige

Rock aus der Region: „Mother Stereo“ und „The Grand Sane“ im Schlachthof Eisenach

4. Februar 2012 um 20:30
Schlachthof Eisenach, 99817, Eisenach
Mother Stereo
Mother Stereo (Foto: Band)
Anzeige

Ein Konzertabend mit dem viel versprechenden Rock-Nachwuchs der Region Ruhla und Eisenach steht im Schlachthof Eisenach am Samstag, 4. Februar, an: „Mother Stereo“ und "The Grand Sane". Im Jahr 2008 entschieden sich vier Typen aus Ruhla, gemeinsam Musik zu machen. Die Jungs sind seit Jahren Freunde und haben zu diesem Zeitpunkt bereits in verschiedenen Bands und Projekten mitgewirkt. Die ersten Songs wurden geschrieben, allerdings fehlte der Gesang. Also fragten Traude, Doc, Biff und Astro den Sänger Andy aus Eisenach, ob er diesen Part nicht übernehmen will. Er wollte und so begann man gemeinsam, an dem Projekt zu arbeiten.
„Mother Stereo“ war geboren und sie begannen, weitere Songs zu schreiben. Von Anfang an stimmte die Chemie und in kurzer Zeit entstand genug Material für ein erstes Album. Auch wegen der verschiedenen musikalischen Einflüsse entwickeln sie ihren ganz eigenen Stil, irgendwo zwischen Stoner Rock und Rock'n'Roll. Noch eine weitere Band hat die lebendige Ruhlaer Musikszene hervorgebracht: „The Grand Sane“. Die Musiker kennen sich und haben bei gemeinsamen Sessions die Gründung des neuen Projekts beschlossen, dessen Sound am Samstag im Vorprogramm zu hören ist. Die Türen öffnen sich am Samstag um 20.30 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro. Mehr Informationen auf www.schlachthof-eisenach.de.

Anzeige
Anzeige
Autor: Sascha Willms Schlachthof Eisenach e.V.
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige