Anzeige

Weihnachtslegende zum letzten

26. Dezember 2011 um 20:00
Schlachthof Eisenach, 99817, Eisenach
(Foto: feb)
Anzeige

EISENACH. Eine Legende geht zu Ende. In der Adventszeit 1993 gab es das erste Märchen des freien eisenacher burgtheaters, "Rotkäppchen". 2011 gibt es das letzte, und es heißt "Hans im Glück"; wie immer adaptiert von Hausautor Jethro D. Gründer. Und vielleicht steht der Titel exemplarisch für die vergangenen 18 Jahre, in denen sich diese Märchenbearbeitungen vor allem bei Erwachsenen einen Kultstatus erworben haben. Ist Hans ein naiver, intelligenzresistenter Träumer der alles weg gibt weil er einfach zu blöd ist? Oder hat er schlicht erkannt, das Besitz allein nicht seligmachend ist, egal unter welchen Mühen dieser zustande kam? Wir werden es herausfinden. Oder besser, der Zuschauer wird sich sein Bild wie immer selbst machen müssen. Es hat den Akteuren sehr viel Spaß gemacht, diese Märchenbearbeitungen zu entwickeln, in den langen 18 Jahren. Und sie sehr stolz gemacht, dass diese einen wirklichen Kultstatus erlangt haben. Genießen wir also das letzte Mal wenn sich der Vorhang hebt für das freie eisenacher burgtheater. Und freuen uns darauf, was danach kommt! Alle Termine natürlich im Schlachthof Eisenach!

Anzeige
Anzeige
Autor: Werner Kaiser
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige