Anzeige

TAE BO® Bandagenprüfung erfolgreich abgelegt

11. Februar 2012
Kampfsportschule Berk, 99817, Eisenach
Anzeige

Eisenach,TAE BO®, Kampfsportschule Berk.
Am Samstag, 11.02.2012, fand in Eisenach der TAE BO®-Technikworkshop mit anschließender Bandagenprüfung der Kampfsportschule Berk statt. TAE BO® ist, mit richtig ausgeführter Technik, eine der anstrengendsten und effektivsten Fitness-Sportarten und wurde vom mehrfachen Karateweltmeister Billy Blanks erfunden. Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr trafen sich die 16 Teilnehmer des Technikworkshops, um die Techniken mit TAE BO® Basic Instructor Willy Seelisch und TAE BO® Advanced Instructor Anne Reinhold zu üben. Ein intensives Warm-Up war bei den Außentemperaturen weit unter dem Gefrierpunkt unabdingbar; danach folgte die Dehnung, bevor es mit Üben der Box- und Kicktechniken weiter ging. Die Techniken wurden langsam und schnell geübt, mit und ohne Boxhandschuhe, teilweise mit Pratzen. Am Ende konnte dank guter Tipps und Hinweise der TAE BO®-Trainer jeder Teilnehmer die Techniken. Wer wollte, konnte im Anschluss noch zur Gelbbandagen-Prüfung bleiben. Das Bandagenkonzept wurde von Billy Blanks in Anlehnung an das Gürtelprüfungssystem im Kampfsport entwickelt. Für die Gelben Bandagen waren das Beherrschen der 8 Grundtechniken, eine gute Reaktion und viel Konzentration erforderlich. Bestanden haben: Julia Kost (Eisenach), Mona Stadler (Eisenach), Sandra Krause (Gerstungen), Karoline Börner (Gerstungen), Stefan Winning (Gerstungen), Vanessa Biesmann (Schmalkalden), Alexander Fehlau (Schmalkalden), Sandro Sell (Schmalkalden) und Daniel Ose (Schmalkalden). Die letzte Trainingseinheit des Tages war dann das Bandagen-Wickeln, damit jeder auf dem Teamfoto stolz die Bandagen zeigen konnte.

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Berk
aus Eisenach
Anzeige
Anzeige