Anzeige

BiZ steht am Samstag Jobsuchenden offen

7. Januar 2012 um 09:00
Arbeitsagentur, 99096, Erfurt
Anzeige

Gar nicht erst arbeitslos werden
Am Samstag, dem 7. Januar, lädt die Agentur für Arbeit von 9 bis 12 Uhr, Arbeitnehmer ein, die eine neue Beschäftigung in Mittelthüringen suchen. Arbeitsuchende werden im Berufsinformationszentrum, Max-Reger-Str. 1, beraten und bekommen Unterstützung bei der Jobsuche. „Unser Ziel ist es, die Arbeitsuchenden am Samstag intensiv bei den ersten Schritten in ein neues Beschäftigungsverhältnis zu begleiten. Wir beraten zu den aktuellen Arbeitsmarktchancen und -perspektiven und unterstützen bei der professionellen Jobsuche“, sagt Klaus Meyer, Mitglied der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Erfurt.
Eingeladen sind Arbeitsuchende, die sich für eine Beschäftigungsperspektive in Mittelthüringen interessieren, Pendler, Rückkehrer und Arbeitnehmer, deren Befristung ausläuft oder denen gekündigt wurde.
Für die Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Gesetz verpflichtet zur rechtzeitigen Arbeitsuchendmeldung
Bei Befristung oder Kündigung sind Arbeitnehmer nach geltendem Recht verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor Ablauf des befristeten Vertrages bzw. bei Erhalt der Kündigung bei der Arbeitsagentur arbeitssuchend zu melden. „Neben der gesetzlichen Meldung unterstützen wir die Jobsuchenden dabei, aktiv eine neue Beschäftigung zu finden. Unser gemeinsames Ziel ist es, gekündigte und befristete beschäftigte Arbeitnehmer nahtlos in eine neue Beschäftigung zu vermitteln und damit Arbeitslosigkeit zu vermeiden“, sagt Meyer.

Die meisten Arbeitnehmer haben wenig Zeit zu einer aktiven Arbeitssuche, da sie in der alten Firma noch tätig sind. Genau an diesem Punkt setzen die Job-to-Job-Vermittler der Arbeitsagentur an: mit fachkundiger und flexibler Beratung. Es können Beratungen am Telefon oder auch persönlich zu individuell abgestimmten Zeiten vereinbart werden. Optimal vorbereitet ist derjenige, der bereits mit aktuellen Bewerbungsunterlagen zum Termin kommt. „Es ist wichtig, sich schon frühzeitig über berufliche Alternativen zu informieren und sich beraten zu lassen. Viele Menschen fallen in ein großes Loch, wenn die versprochene Verlängerung des Vertrages nicht möglich ist“, rät Meyer.
Die Arbeitsuchendmeldung nimmt bundesweit jede Arbeitsagentur persönlich, per mail, online über www.arbeitsagentur.de oder telefonisch unter der Servicenummer Arbeit 01801 555 111* entgegen.
* Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min

Anzeige
Anzeige
Autor: Lydia Schöller Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Erfurt
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige