Anzeige

Herzwochen 2013 - Infoseminar im Katholischen Krankenhaus Erfurt

21. November 2013 um 17:00
Katholisches Krankenhaus Erfurt, 99097, Erfurt
Anzeige

Das schwache Herz – Informationsseminar im Katholischen Krankenhaus Erfurt

Zu einer Informationsveranstaltung über die Herzinsuffizienz (Herzschwäche) lädt das Katholische Krankenhaus „St. Johann Nepomuk“ alle Betroffenen, ihre Angehörigen und alle interessierten Bürger ein. Am Donnerstag, den 21. November 2013 stehen in der Zeit zwischen 17:00 und 18:30 Uhr die Chefärztin der Klinik für Innere Medizin II – Kardiologie, Dr. med. Martha Ludwig, ihr erster Oberarzt PD Dr. med. Henning Ebelt und der niedergelassene Kardiologe Dr. med. Karl-Heinz Bischof für Informationsgespräche und die Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Ergänzt wird die Runde der Ansprechpartner von Wolfgang Reißlandt, Beauftragter der Deutschen Herzstiftung in Thüringen. Veranstaltungsort ist die Mitarbeiter-Cafeteria des Katholischen Krankenhauses, Haarbergstraße 72, 99097 Erfurt
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Herzwochen 2013 der Deutschen Herzstiftung statt, die in diesem Jahr unter der Überschrift „Das schwache Herz“ stehen. In Deutschland sind zwischen zwei und drei Millionen Menschen von der Herzschwäche betroffen, viele von Ihnen – pro Jahr etwa 370.00 – müssen immer wieder ins Krankenhaus eingeliefert werden und ca. 48.000 Patienten versterben jährlich an der Herzinsuffizienz. Hauptursachen der Herzschwäche sind Bluthochdruck und die koronare Herzkrankheit. Herzschwäche bedeutet, dass das Herz nicht mehr in der Lage ist, den Körper mit Blut und damit mit Sauerstoff und Nährstoffen zu versorgen. Dies hat zur Folge, dass auch andere Organe von der Herzschwäche in Mitleidenschaft gezogen werden.
Beim Informationsseminar im Katholischen Krankenhaus stehen die Themen im Mittelpunkt, wie man Herzschwäche erkennt, wie man vorbeugen kann und welche Therapiemöglichkeiten es gibt. Die Teilnahme an den Herzwochen 2013 ist selbstverständlich kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Wer mit dem Auto kommt, kann auf dem Parkgelände des Katholischen Krankenhauses kostenlos parken, zudem wird ein kleiner Imbiss vorbereitet

Anzeige
Anzeige
Autor: Till Haufs
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige