Anzeige

Klare Köpfe für Erfurter Achtklässler

5. April 2011 um 09:30
Haus der sozialen Dienste, 99084, Erfurt
Die Band Epic Fail macht den Sound für klare Köpfe
Die Band Epic Fail macht den Sound für klare Köpfe (Foto: Ingsteph & Ko.)
Anzeige

Immer wieder aufs Neue gelangen Jugendliche und sogar Kinder in die Negativ-Schlagzeilen, weil sie sich dem Alkohol, Drogen, dem Rauchen und anderen fragwürdigen "Genüssen" hingeben. Viel zu früh und viel zu intensiv. Oft ist es nur ein kleiner Schritt bis zur Sucht.

Die engagierten Mitglieder und Partner des Arbeitskreises Suchtprävention Erfurt wollen dem entgegenwirken. Für Schüler veranstalten sie deshalb regelmäßig Informationsveranstaltungen im großen Rahmen.

Am Dienstag (5. April) werden also 200 Erfurter Achtklässler nicht zur Schule gehen, sondern auf andere Art lernen. "Sound für klare Köpfe" ist die Veranstaltung zur Suchtprävention überschrieben, die um 9.30 Uhr im Haus der sozialen Dienste beginnt.

Die teilnehmenden Klassen unterschiedlicher Schulformen können sich durch richtige Antworten in einem Quiz den Wanderpokal des Oberbürgermeisters sichern, sich an den Ständen der Arbeitskreismitglieder schlau machen und Videopräsentationen erleben.
Für die Lehrer besteht die Gelegenheit, weiterführende Extra-Veranstaltungen mit diversen Institutionen zu vereinbaren.

Für den wörtlichen "Sound für klare Köpfe" sorgt die Erfurter Band "Epic Fail, die bei den Teenies sehr beliebt ist.

Alles in allem eine tolle Sache, die bestimmt auch im Nachhinein für viele klare Köpfe sorgt.

Anzeige
Anzeige
Autor: Helke Floeckner
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige