Anzeige

Mohawk Walk am Erfurter Spielbergtor

16. September 2012 um 11:00
Spielbergtor, Erfurt
Die Sanduhr gelingt nicht ohne Geschicklichkeit und die Unterstützung der Gruppe.
Die Sanduhr gelingt nicht ohne Geschicklichkeit und die Unterstützung der Gruppe.
Anzeige

Der ELAN e. V. wird sich am 16. September 2012 am Programm der Stadt Erfurt zum autofreien Tag mit einem Stand und einem Indianer-Tipi beteiligen. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher im Eventbereich Spielbergtor, Bühnenbereich Bühne 1, im Tipi erfahren, wie man sich auf Outdoor-Aktivitäten vorbereiten kann. Einiges davon kann auch selbst ausprobiert werden: Feuer machen mit nur einem Streichholz oder das Backen von Stockbrot.

Viel Zuspruch wird es sicher für unseren Mohawk Walk geben, den wir in unmittelbarer Nähe des Tipi aufbauen werden. Ein Mohawk Walk besteht aus mehrere Seilelementen - z. B. Slackline, Seiltwist, X bzw. Sanduhr, Strickleiter oder Hängebrücke, die in niedriger Höhe hintereinander aufgebaut werden. Das Ziel besteht darin, den Mohawk Walk von Anfang bis Ende durchzugehen, ohne abzusteigen. Das gelingt in der Regel nur im Team. Im Idealfall gilt die Übung nur dann als gelöst, wenn keines der Teammitglieder fällt.

Anzeige
Anzeige
Autor: Stefan Linke
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige