Anzeige

COLLEGIUM MAIUS ABENDE 2014 Luther: „Es fließt mir das Herz über vor Dankbarkeit gegen die Musik …“

11. September 2014 um 19:30
Collegium Maius, 99084, Erfurt
Anzeige

Welche Instrumente spielte man zur Zeit der Reformation? Was hat Luther gehört, wenn ihn die Musik aus den Abgründen seiner Seele heraufholte? Wie wird eine Viola da Gamba gespielt, und welche Zeugnisse geben Auskunft über Bauart und Klangfarbe in der Renaissance?
Historische Instrumente erklingen, wenn ein junges Trio musiziert und … Martin Luther liest selbst!

Elisabeth Lochmann – Violine
Daniele Rocchi – Cembalo
Gertrud Ohse – Viola da Gamba
Conrad Herold, Circus- und Schaustellerseelsorger, als Martin Luther

Das Collegium Maius als früherer Mittelpunkt der universitären Geschichte Erfurts erinnert nicht nur an die wissenschaftliche Vergangenheit der Stadt, sondern eröffnet zugleich einen repräsentativen Raum für das geistige Leben und den öffentlichen Diskurs der Stadt. Mit ihrem neuen Landeskirchenamt begreift sich die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) als verantwortliche Hüterin eines großen Erbes.

Anzeige
Anzeige
Autor: Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige