Anzeige

Der egapark wird 50

1. Mai 2011 um 11:30
egapark, 99094, Erfurt
Die kleine Pauline freut sich schon auf den egapark-Geburtstag
Die kleine Pauline freut sich schon auf den egapark-Geburtstag
Anzeige

Fünfzig Jahre ist es her, seit der egapark, damals noch "iga", zum ersten Mal seine Pforten öffnete. Das muss natürlich zünftig gefeiert werden. In dieser Woche geschieht das sogar gleich dreifach: Ab dem 29. April (und bis zum 28. August) ist in der Halle 1 im egapark die Jubiläumsschau zu sehen.

Hier begibt sich der Besucher auf eine Zeitreise, erfährt Wissenswertes zu nationalen und internationalen Gartenschauen, über besondere Pflanzenschätze und Themengärten bis hin zu Zeitzeugenberichten aus den vergangenen fünfzig Jahren. Fotos, Grafiken, Modelle sowie Film- und Videoproduktionen erzählen von der Parkgeschichte. Ein echter Hingucker wird dabei betsimmt der originale Sandmännchen-Abendgruß sein. Damals landete das Sandmännchen mit dem Hubschrauber auf der iga und wurde von Florinchen über das Gelände geführt.

Am 1. Mai wird der egapark-Geburtstag mit einem riesigen Blumenkorso gefeiert. Um 11.30 Uhr setzen sich vom Domplatz aus rund 60 festlich geschmückte Fahrzeuge in Bewegung. Um 12 Uhr startet das Parkfest im egapark, besonderer Höhepunkt ist zum Abschluss gegen 18.30 uhr der Auftritt der Hochseilartisten "Geschwister Weisheit".

Anzeige
Anzeige
Autor: Helke Floeckner
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige