Anzeige

Illustrierte Bibelausgaben in der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums

3. September 2015 um 19:00
Evangelisches Augustinerkloster, 99084, Erfurt
Anzeige

Vortrag von Dr. Michael Ludscheidt, Erfurt

Trotz des Bilderverbots in den Büchern der Heiligen Schrift sind illustrierte Bibelhandschriften und sonstige Darstellungen zur Bibel schon aus den ersten Jahrhunderten des Christentums bekannt. Die Bilder waren extrem wichtig für das Verständnis der Bibel. Schließlich war die Mehrzahl der Menschen des Lesens nicht kundig. Die meisten kannten aber fast alle Gestalten aus der Bibel und der frühen Kirchengeschichte wie Propheten, Apostel, Kirchenväter und Ordensgründer durch ihre Merkmale und Eigenschaften.
Aus der Zeit vor 1800 gibt es rund 300 Bibelausgaben in der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums. Der Vortrag von Dr. Michael Ludscheidt konzentriert sich auf die vier vorlutherischen Drucke und drei Ausgaben mit der Übersetzung Martin Luthers aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Die Besucher können dabei auch einen Blick in die reich illustrieren Bibeln werfen, die zu den besonders wertvollen Stücken der Sammlung gehören.
Dr. Michael Ludscheidt studierte Germanistik und Kunstgeschichte und promovierte über einen Dichter des 17. Jahrhunderts. Er ist Leiter der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums im Augustinerkloster und Lehrbeauftragter für Neuere deutsche Literatur an der Universität Erfurt

Anzeige
Anzeige
Autor: Dr. Andreas Fincke Stadtakademie Meister Eckhart
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige