Anzeige

Irland ist menschlich

10. Februar 2011 um 19:30
Evangelische Studentengemeinde, 99084, Erfurt
Anzeige

„Irland ist menschlich – Die Irlandbilder Heinrich Bölls und Ralph Giordanos und die Wirklichkeit“ ist der Irlandabend mit Dr. Aribert Rothe am 10. Februar um 19.30 Uhr in den Räumen der Erfurter Evangelischen Studentengemeinde in der Allerheiligenstraße 15 überschrieben.

Heinrich Böll und Ralph Giordano beschreiben jeweils in ihren Irischen Tagebüchern poetische Bilder einer idyllischen und zerrissenen Insel in Europa. Auf ganz eigene und unterschiedliche Weise erzählen die zwei Schriftsteller von einem Land, das Menschlichkeit, Schönheit und auch Rückständigkeit miteinander vereint.

Nähere Informationen und Anmeldung: 0361/5661701.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Erfurt
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige