Anzeige

Konnte Luther rechnen?

22. Februar 2011 um 13:00
Radio Funkwerk, 99084, Erfurt
Das Lutherdenkmal auf dem Anger
Das Lutherdenkmal auf dem Anger
Anzeige

Den Workshop-Teilnehmern des Lutherprojektes fällt am Dienstag der sprichwörtliche Stein vom Herzen, denn ab 13 Uhr läuft die Aufführung des Martin-Luther-Thementages bei Radio Funkwerk. Bereits seit mehreren Wochen beschäftigen sich die ehrenamtlichen Radiomacher von Radio Funkwerk mit der Person des Reformators Martin Luther. Der Thementag ist ihr Beitrag zum Erfurter Lutherjahr.

Es wurde der Versuch unternommen, aus verschiedenen Perspektiven den Reformationsprozess akustisch erlebbar zu machen. Dabei haben die Workshop-Teilnehmer auch bislang weniger bekannte Details geklärt. Wie stand es beispielsweise um die Sprachkenntnisse des Kaisers Karl oder um die Rechenkünste Martin Luthers? Warum plünderten katholische Söldner Rom und warum verbündete sich der Papst ausgerechnet mit den Türken? Wieso waren Luthers Schriften schlecht für die Geschäfte der Fugger, aber sehr gut für die des Kurfürsten Friedrich?

Ein Feature beschäftigt sich damit, wie Katharina Luther im Schwarzen Kloster aufräumt und in fiktiven Nachrichtenmeldungen kann der Hörer nachverfolgen, was Kaiser und Fürsten auf den Reichstagen beschließen. Auch bei der Musikauswahl ist die Redaktionsgruppe ganz auf der Höhe des 16. Jahrhunderts.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Erfurt
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige