Anzeige

Mega Rock in Erfurt

8. Juli 2011 um 11:00
Messe, 99094, Erfurt
Zum 13. MegaRock Festival strömten dieses Jahr mehr als 10.000 Besucher auf das Messegelände.
Zum 13. MegaRock Festival strömten dieses Jahr mehr als 10.000 Besucher auf das Messegelände.
Anzeige

Schon das 13. Jahr in Folge rockten am vergangenen Freitag mehr als 10.000 Schüler mega-mäßig in die Ferien. Zur Eröffnung des Festivals brachte der Beatboxer 'RoBeat' die Stimmung mächtig in Gang. Als Nächstes rockte die Band 'Crayfish' aus Frankfurt mit ihrem offensiven mehrstimmigen Rock die Bühne. Für Gute Laune sorgten wie jedes Jahr zahlreiche Unternehmen und Gesellschaften mit ihren Attraktionen wie der Airpower-Arena, einem Biathlonschießstand, einem Formel1 Simulator und vielem mehr, im so genannten FunPark. Als dritter Act traten die Gewinner des Vita-Cola-Bandwettbewerbs auf, 'The Saltlake Saviors'. Nach dem Rapper Doppel U und der Band Auletta kam der erste große Höhepunkt des Tages. Die deutsch-amerikanische Band 'The Black Ponys' brachte die Mädels zum kreischen. Während der ehemalige DSDS Juror 'Patrick Nuo' und die Band 'Die Happy' den Leuten einheizte strömten immer mehr menschen auf das Messegelände. Nun kam der Höhepunkt des Tages. Die Könige der deutschen Partymusik, die 'ATZEN' bildeten den krönenden Abschluss.
Mega Rock in die Ferien zeigt das Jugendliche auch ohne Alkohol viel Spaß haben können.

Eure Festival Reporterin Lena-Marie Bauer

Anzeige
Anzeige
Autor: Lena-Marie Bauer
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige