Anzeige

Partyzeit in Windischholzhausen: Musiknacht im Pfarrgarten

27. August 2011 um 20:00
Pfarrgarten, Erfurt
Dorfclubchef Torsten Schlusche (links im Bild) und Pfarrer Uwe Edom
Dorfclubchef Torsten Schlusche (links im Bild) und Pfarrer Uwe Edom
Anzeige

Einmal im Jahr feiert Windischholzhausen ein ganz besonderes Fest. Eines, bei dem sich Jung und Alt zusammenfindet und im Pfarrgarten einen launigen Sommerabend verbringt, mit wunderbarer Musik, kühlen Getränken und köstlicher Bratwurst - und vor allem mit ganz viel Zeit. Vielleicht trifft man ja hier plötzlich seinen Nachbarn oder die freundliche Dame von gegenüber, mit der man ja schon immer einmal nett plaudern wollte... Und die Neu-Einwohner wollten auch schon immer mal mit den Alteingesessenen ins Gespräch kommen.

Der Samstag bietet für Begegnungen die ideale Gelegenheit. Dabei spielt es natürlich überhaupt keine Rolle, ob man ein Kirchengänger ist oder nicht: Die Musiknacht im Pfarrgarten ist ein Treffpunkt für alle. „Ein Fest für das gesamte Dorf, hier ist jeder, natürlich auch Gäste von außerhalb, ganz herzlich willkommen“, erklärt Uwe Edom, der Pfarrer von Win-dischholzhausen (im Bild links). Gemeinsam mit dem rührigen Dorfclub (unser Bild zeigt seinen Vorsitzenden Torsten Schlusche) organisiert die evangelische Kirchgemeinde des Ortes das Fest in bewährter Manier. Der Dorfclub des Ortes hat derzeit 130 Mitglieder und freut sich jederzeit über Verstärkung.

An diesem Samstag nun ist es also soweit, um 20 Uhr beginnt die große Sommerparty. Als Gäste werden die Jungs von „CCRider“ begrüßt. Die Band aus Weimar hat sich längst über Stadt- und Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht und wird auch in „Holzen“, wie die Windischholzhausener ihren Ort nennen, für beste Unterhaltung sorgen. In ihrem musikalischen Gepäck haben sie dafür jede Menge Ohrwürmer aus den 60-er Jahren bis heute. Damit der Abend rundum stimmig wird, arbeiten die vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfer von Dorfclub und Kirchgemeinde wie gewohnt Hand in Hand zusammen.

Der Pfarrgarten befindet sich übrigens mitten im Ort, von Erfurt kommend auf der rechten Seite.

Anzeige
Anzeige
Autor: Helke Floeckner
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige