Anzeige

Shanghai – Spaziergänge durch eine kontrastreiche Metropole

28. Februar 2015 um 19:00
Gustav Adolf Kapelle, 99189, Witterda
Anzeige

Mit 30 Millionen Einwohnern ist Shanghai die drittgrößte Stadt der Welt – muss man da unbedingt hin?
So könnte man fragen, aber nun war Frau Kunze dort, auf Einladung einer Freundin die dort lebt und arbeitet.
Die Stadt hat sie fasziniert mit ihren verschiedenen, parallel nebeneinander existierenden Welten,
die man als Besucher ja nur zu einem geringen Teil sehen und begreifen kann.

Gassen mit ca. 2m Breite und kleinen Häuschen, europäische Stadthäuser und –strassen, bestanden mit Platanen und Wolkenkratzer von immenser Höhe von – der neueste "Shanghai-Tower"– 632 m.
Garküchen an der Straße, ein „Wiener Kaffee“, bayrisches Bier und edle Lokale, tanzende Menschen im Park, Einkaufstempel, große Theater, Museen, Kunst – man findet alles in Shanghai.
Natürlich auch Tempel, eine restaurierte od. z.Teil, wieder aufgebaute Altstadt, das Centrum – der Bund mit dem Ausblick auf die Skyline von Pudong, dem neuem Stadtteil.
Nicht zu vergessen: überall viele Menschen, Autos, Mopeds, Läden, Kaffees, Kunst und, und ....
für „Langnasen“ unter den chinesischen Straßenbezeichnungen der Straßenname auf Englisch – sonst könnte man sich nicht zurechtfinden in dieser riesigen Stadt.
Lassen Sie sich von Frau Ursula Kunze aus Erfurt am 28.02.2015 um 19,00 Uhr mitnehmen auf einen Spaziergang durch Shanghai in Bildern!
Die Veranstaltung findet in der Gustav Adolf Kapelle in Witterda statt.
Der Eintritt ist frei.

Anzeige
Anzeige
Autor: Uwe Transchel
aus Sömmerda
Anzeige
Anzeige