Anzeige

Thüringer Verlage bei Pegasos - Fest der Bücher

6. April 2013
Kaisersaal, 99084, Erfurt
Anzeige

Es könnte so etwas wie die Frühlingsmesse der Thüringer Verlage werden: Circa 30 von ihnen stellen am Samstag (6. April 2013) ihre Bücher und Autoren im Erfurter Kaisersaal vor. Das Event "Pegasos - Fest der Bücher" hat der Verein Kaisersaal Kulturförderung organisiert und es findet zum ersten Mal statt.

Die Verlage werden im Kaisersaal und in den Salons an diversen Ständen ihre Bücher präsentieren. Zudem stehen noch 18 Lesungen auf dem Programm. Thomas Kuschel liest aus „Bernsteinzimmer- Das letzte Kapitel im Leinawald“, erschienen im E. Reinhold Verlag. Holger Elias ist zu hören mit „Die Psychologie der Erbtante“, erschienen im Verlag d.Neue Morgen.

Satire scheint fast ein Schwerpunkt bei den Lesungen zu sein: Ulf Annel präsentiert sich mit seinem Buch "Knalltüten“ - erschienen im Bertuch Verlag und Bernd Zeller, der Karikaturist der Thüringer Allgemeinen, liest satirische Kurzgeschichten aus seinem Buch "Was sind wir und warum so viele", das im Macchiato Verlag erschienen ist.

Das vollständige Programm ist hier zu finden: http://www.kaisersaal.de/Files/FestderBuecher.pdf
Die Sonderveranstaltung mit Peter Sodan, die für den Abend geplant war, entfällt leider.

Weitere Informationen zum Pagasos - Fest der Bücher und den sehr überschaubaren Eintrittspreisen finden sich hier: http://www.kaisersaal.de/veranstaltungen-erfurt/365.htm

Anzeige
Anzeige
Autor: Antje Hellmann
aus Jena
Anzeige
Anzeige