Anzeige

Weihnachtsspiel am Heiligen Abend

24. Dezember 2015 um 16:00
Brühler Garten, 99084, Erfurt
Anzeige

Zum fünften Mal machen sich Freunde der evangelischen Landeskirchlichen Gemeinschaft in Erfurt bereit, am Heiligen Abend die Hirtenweihnacht zu spielen. Etwa 20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene schlüpfen in Rollen, die Geschichte von Jesu Geburt bekannt zu machen.
Es ist die Idee, das Warten bis zur Bescherung entspannter zu gestalten - eine ehrliche Alternative zu den klassischen Krippenspielen in den Kirchen. Man kann noch einmal so richtig draußen sein - und die Geschichte miterleben.
Beginn ist um 16 Uhr am Spielplatz im Brühler Garten. Von dort geht es über verschiedene Stationen zum Theaterplatz. Der Abschluß des Spieles findet vor dem Gemeindehaus an der Kastanie hinter dem Dom statt. Dort gibt es auch sicher etwas Warmes für alle, die mitgewandert sind.
Geschrieben und in Szene gesetzt wurde das Stück von Sabine Korytko, die als Koordinatorin für die Arbeit mit Kindern im Thüringer Gemeinschaftsbund e.V. tätig ist. Viele Mitglieder der Gemeinde sind im Hintergrund aktiv: Bühnen müssen gebaut werden, Sehen und Verstehen will jeder, und Ordnung muß auch sein. Da braucht es viele Hände.
In den letzten Jahren konnten bereits viele Hundert Menschen den Verlauf der Story miterleben. Sind SIE in diesem Jahr dabei? Es ist eine neue Erfahrung am Heiligen Abend! (Kontakt und weitere Bilder unter www.lkg-erfurt.de)

Anzeige
Anzeige
Autor: André Korytko
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige