Anzeige

1. Wettkampftag in der Landesliga Thüringen

26. Februar 2011 um 14:00
MTV 1860 Erfurt, 99089, Erfurt
Anzeige

1. Wettkampftag in der Landesliga Thüringen
am 26.02.2011, 14.00 Uhr
in Jena

Mit viel Spannung warten die Turner in der Thüringer Landesliga am Samstag um 14.00 Uhr im Jenaer Sportforum auf den Startschuss für die neue Saison. In der langen Winterpause haben sich die Mannschaften bestmöglich auf die Neuauflage des Kampfes um die Thüringer Meisterkrone vorbereitet. Das erste Aufeinandertreffen der Dauerrivalen TuS Jena und MTV 1860 Erfurt wird daher auch mit Spannung erwartet. Gelingt es dem Rekordssieger aus der Landeshauptstadt, den Meisterpokal nach zwei Jahren wieder nach Erfurt zurückzuholen?

Obwohl er zum Wettkampfauftakt auf Maximilian Fromm und Marius Göldner verzichten muss, sieht MTV- Trainer Markus Geidel sein Team gut aufgestellt. Zum einen hat er selbst die Lust am Turnen noch nicht verloren und wird noch eine weitere Saison turnen. Zum anderen steht ihm mit Filip Niemann einer der zuverlässigsten Turner der Liga zur Verfügung. Ebenso hofft Geidel auf stabile Übungen von Nils Dunkel, der direkt aus einem Kadertrainingslager der besten Nachwuchsturner Deutschlands zum Abschlusstraining am Freitag zur Mannschaft zustoßen wird.

Im Focus des Trainers werden aber insbesondere die Leistungen von Dominik Schindler stehen. Nach einjähriger Verletzungspause wird Thüringens Rekord- Landesmeister erstmals wieder einen Wettkampf turnen. Geidel lobt die Trainingseinstellung des Sechszehnjährigen während der langen Genesungsphase und erwartet von ihm in der Liga ein starkes Comeback. Schindler selbst nutzt den Ligaauftakt zur Standortbestimmung und startet bereits eine Woche später bei den Turngaumeisterschaften in den Mehrkampf. Hier möchte er die Grundlage für die Fortsetzung seiner einmaligen Landesmeisterserie (sieben Siege in Folge) legen, welche er dann bei den Titelkämpfen Mitte Mai fortsetzen möchte.

Die Landesligamannschaft ergänzen wird Sprungspezialist Sven Jasper, der sich aus beruflichen und privaten Gründen bis Anfang Januar vom Training zurückgezogen hatte. Er wird an seinen Paradegeräten Boden, Sprung und Ringe an den Start gehen.

Stephan Dunkel

Anzeige
Anzeige
Autor: Stephan Dunkel MTV 1860 Erfurt
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige