Anzeige

Eröffnung des Hengstdepots in Stotternheim als neuen Standort des Reitverein Kinderleicht.

8. November 2014 um 14:00
Reit- und Therapiehof Kinderleicht e.V., 99195, Erfurt
Anzeige

Nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendetwas gut ist.

Die Rettung in letzter Minute: Das alte Hengstdepot in Stotternheim. Seit dem der Reitverein Kinderleicht zum 30.06.2014 endgültig das Gelände in der Sackgasse verlassen musste, stellten Jutta und Reinhard Brüheim dem Verein das Hengsdepot zur Verfügung. Seit dem wurde der komplette ehemalige Quarantänestall liebevoll saniert.

Der Reit- und Therapiehof Kinderleicht e.V. hatte es besonders in den letzten Jahren wahrhaftig nicht "leicht". Wenn Familie Brüheim Mitte des Jahres nicht so großzügig gewesen wäre, stünde der Verein heute auf der Straße. Aber nichts ist so schlecht, dass es nicht für irgendetwas gut ist. Wäre der Verein nicht an diesen Punkt gekommen, ausziehen zu müssen, hätte er nicht die großartige Chance bekommen, dem alten Hengsdepot in Stotternheim wieder Leben einzuhauchen. Seit Ende Juni wird dort mit reiner Arbeitskraft, Fleiß und Liebe der Stalltrakt wieder hergerichtet. Bis zu letzt beherbegte Familie Brüheim dort Hühner, Schweine und Kanninchen.
Nun ist der größte Bauabschnitt fertiggestellt und der Verein möchte die Eröffnung seines neuen Standortes gebürtig feiern.

Am 8 November ab 14 Uhr gibt es ein tolles Programm mit den Pferden, gute hausgemachte Wurst und einige Sachen zu erzählen.

Anzeige
Anzeige
Autor: Reit- und Therapiehof Kinderleicht e.V. (Juliane Schmoll)
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige