Anzeige

Familienfrühjahrsfest auf dem Erfurter Petersberg am 07.05.

7. Mai 2011 um 13:30
petersberg, 99084, Erfurt
Familienfrühjahrsfest auf dem Petersberg (2010)
Familienfrühjahrsfest auf dem Petersberg (2010)
Anzeige

Familienfrühjahrsfest am Samstag, dem 7. Mai 2011, ab 13:00 Uhr, auf dem Erfurter Petersberg (Festplatz vor Ravelin Anselm - Nähe Bundesarbeitsgericht)

Der Berg ruft, lockt und rockt mit den Freunden der Citadelle Petersberg und zahlreichen Gästen

Im historischen Ambiente des beeindruckenden Petersberges mit Blick auf die Landeshauptstadt findet das 14. traditionelle Familienfrühjahrsfest statt. Der gemeinnützige Verein "Freunde der Citadelle Petersberg zu Erfurt e.V." lädt kleine und große Besucher zu einem tollen Programm mit vielen Überraschungen und prominenten Gästen ein. Mit den „Trommelfüchsen“ startet um 13.45 Uhr das bunte Programm; daran schließen sich die Kampfschule „Vo Dao Vietnam“ und das „Folklore Ensemble Erfurt e. V“. mit ihren Darbietungen an. Die Landtagspräsidentin Birgit Diezel und die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Erfurt, Tamara Thierbach, haben neben anderen Ehrengästen bereits ihre Teilnahme und Grußworte zugesagt.
Abwechslung finden die kleinen Gäste auf einem großen Spielplatz; eine Spiel-, Fitness-, Hindernis- und Bastelstrecke, Kinderschminken und das "Kinderhaus an der schmalen Gera“ u.v.m. warten auf deren „aktive“ Teilnahme. Rockig und lustig wechseln sich „Dr. Henne Deutschrocker“ und der „Kaosclown“ auf der Bühne ab. Schon beim Zuschauen könnten die Gäste durch die Tanzzwerge“, der „SV Concordia-Akrobatik“ und die „Dollen Ollen“. ins "Schwitzen“ kommen. Line Dance steht in diesem Jahr auch auf dem Programm. Traditionell wird um 18:00 Uhr das Brauchtumsfeuer entzündet. Eine bunte Mischung Live Musik mit Soul, Funk, Jazz und Pop der Gruppe „Anna Partué and the Soulage Band“ tragen schließlich zu einem unvergesslichen Frühlingstag bei.

Es wir also für die ganze Familie etwas geboten, ganz besonders für Kinder bis 12 Jahre. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Anzeige
Anzeige
Autor: Matthias Jahn
aus Erfurt
Anzeige
Anzeige