Anzeige

Ökumenisches Friedensgebet am Tag des TÜGIDA-Aufmarsches in Gera

19. September 2015 um 18:00
Trinitatiskirche, 07545, Gera
Anzeige


Was ihr getan habt…“

Am Samstag, den 19. September 2015 findet 18:00 Uhr in der Geraer
St. Trinitatiskirche ein ökumenisches Friedensgebet
statt, das von den evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gemeinden unserer Stadt gemeinsam gestaltet wird. Zu diesem Gebet sind alle Menschen eingeladen, die für Menschlichkeit und Würde im Umgang mit Flüchtlingen sind. Unter dem Motto „Was ihr getan habt…“ fragen wir nach unserer Verantwortung in diesen Tagen.
Zugleich wenden sich die Christen Geras mit diesem Gebet dagegen, dass Vorurteile und Hass gegenüber Fremden ins Internet und auf die Straße getragen wird.
Im Anschluss an das Friedensgebet findet unmittelbar vor der Kirche eine Mahnwache für die Opfer von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus statt. Damit soll auf die zunehmende Gewalt gegen Flüchtlinge und die steigende Anzahl brennender Asylbewerberunterkünfte hingewiesen werden.

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige