Anzeige

Wells „Kunibert“ hat sich wieder gut versteckt! Fischfest Schüptitz

24. September 2016 um 10:00
Fischteich Schüptitz, 07570, Steinsdorf
Lisa Dirlewanger (l.) und Angela Richter zeigen geräucherte Fischdelikatessen
Lisa Dirlewanger (l.) und Angela Richter zeigen geräucherte Fischdelikatessen
Anzeige

Es ist endlich wieder soweit! Das jährliche Teich- und Fischfest bei Schüptitz ist ein Highlight in der Region und findet am kommenden Samstag statt.

Zum 19. Mal wird es viel Action am und im Wasser geben. Viele Menschen warten sehnsüchtig auf das Schauspiel, das ab 10 Uhr mit der Handabfischung der Hechte und Karpfen beginnt. Mit viel Glück werden am 24. September auch die „Big Mama-Zwillinge“ und der immer größer werdende Wells „Kunibert“ zu sehen sein, die sich von Jahr zu Jahr immer gut verstecken und wenn sie erwischt werden, wieder zurück in Ihren Teich dürfen. Direkt am Gewässer werden gehälterte Schlachtfische, Räucherforellen und Räucherkarpfen, sowie Raubfische wie Hecht verkauft.
Am Samstag kommen aber nicht nur die Fischgenießer auf ihre Kosten. Es gibt auch leckeres vom Grill und auch Schafsbratwurstringe. Für die Kinder ist das Abfischen immer ein großes Spektakel, aber auch eine Hüpfburg und das Glücksrad wird wieder vor Ort sein.

Der Teich ist gut zu finden, da er direkt an der Straße zwischen Weida und Auma liegt, auf Höhe Schüptitz. Für Ortsunkundige: Das Fischfest ist aus Richtung Auma oder Triebes kommend über Staitz in Richtung Weida fahren, oder von Weida kommend über Gräfenbrück Richtung Auma, erreichbar.

Anzeige
Anzeige
Autor: Marcus Daßler
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige