Anzeige

„Die Koscher – Maschine“- jüdisches Puppenspiel

2. November 2014 um 17:00
Gemeindehaus Talstr. 30, 07545, Gera
(Foto: bubales)
Anzeige

Gastspiel des jüdischen Puppentheaters „bubales“ Berlin
Wann? Sonntag, 02. November, 17:00 Uhr
Wo? Evangelischer Gemeindesaal, Talstr. 30
für Mentscheles ab 5 Jahren/ Eintritt frei, Spenden zur Kostendeckung erbeten

Unter dem Motto "Zwischen Orient und Okzident – Sephardim in der Diaspora“ finden die 22. Jüdisch-Israelischen Kulturtage in 9 Thüringer Städten statt. Und so auch wieder in Gera. Die erste Veranstaltung lädt zu einem besonderen Puppentheater ein: Mit lustigen Songs und vielen Tieren führen uns die „bubales“ in die jüdischen Speiseregeln ein. Ob Sie nun aus eigener Neugier kommen, als Lehrer/Lehrerin oder Eltern Interesse zeigen oder ihre Kinder und Enkel mitbringen, der Besuch des unterhaltsam-informativen Puppenspiels ist nicht allein für Kinder ein spannendes Erlebnis. Am Montag darauf wird das jüdische Puppentheater sein Programm in einer Geraer Schule aufführen.
Am Samstag, den 15. November wird dann Dany Bober Lieder, Geschichten und Humor im Evangelischen Gemeindehaus darbieten.
Förderverein Alte und Kleine Synagoge e.V. in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchgemeinde Gera und dem Interkulturellen Verein Ger e.V.

Anzeige
Anzeige
Autor: Michael Kleim
aus Gera
Anzeige
Anzeige